damals wars so-Pacmans Tat

Was den Menschen so verletzlich und schwach macht, sind seine Gefühle. Sie verursachen meist mehr Schmerz, als ne Faust mitten in die Fresse. Man verliert an Mut und Kraft, anstatt drei Zähne. Liebe ist das grausamste und grandioseste zugleich: ist sie in dir, gibt sie dir ein Gefühl wie im Fötussein. Du brauchst dir kein Heroin zu spritzen, denn wenn dein ach so über alles geliebter Mensch ersteinmal vor dir steht, setzt sich sofort dieses Gefühl in deinen ganzen glitschig, verdorbenen Organen fest und vernebelt dir den Verstand wie der Kippenqualm einer Nutte. Keine Nebenwirkungen...zumindest vorerst nicht. Ist es vorbei mit dem Liebesgeplänkel, bleibt einer auf der Strecke. Bist du es, dann bist du mächtig am Arsch! Der Gefühlsfresserpacman ist schon fleißig damit beschäftig ein Loch in dein fettes, rotes Gefühlsherz zu fressen. Jede Erinnerung fühlt sich jetzt noch besser und zugleich noch tausendmal schmerzhafter an. Es dauert seine Zeit, bis Pacman seine Koffer packt und weiter zieht zum nächsten gefühlsüberströmten Herz zieht. Solange heißt es heulen und quälen...
"The Dog Days are over"

27.1.11 20:24

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen